Schamanische Abende 2.0

 

4 Schamanische Riten im Alleins Bremen

Die Schamanische Abende 2.0 sind eine Art Weiterführung meiner vorherigen Schamanischen Abende im TCM-Zentrum und in der Leuchtturmfabrik. Nachdem ich überwiegend theoretisches Wissen über den Schamanismus mit euch geteilt habe, möchte ich nun etwas weiter in die Tiefe gehen und einige Schamanische Riten an euch weitergeben.

Termine

 

Donnerstag, 09.08.2018    20:00 - 22:00 Uhr    1. Abend: Beschützt sein - Die Bänder der Kraft anlegen

Donnerstag, 23.08.2018    20:00 - 22:00 Uhr    2. Abend: Die 7 Saaten der Schöpfung säen - Der Ayni-Karpay-Ritus

Donnerstag, 06.09.2018    20:00 - 22:00 Uhr    3. Abend: Die Wahrnehmung verfeinern - Der Seher-Ritus

Donnerstag, 20.09.2018    20:00 - 22:00 Uhr    4. Abend: Die eigene Bestimmung entdecken 

Inhalte 

1. Abend: Beschützt sein - Die Bänder der Kraft anlegen

 

Am ersten Abend beschäftigen wir uns mit den Kräften der Elemente, wie wir diese mit unserem Körper verbinden und für Kraft, Schutz und Wohlbefinden einsetzen können.
Im Ritual an diesem Abend werden die großen elementaren kosmischen "Bänder" in den menschlichen Energiekörper eingewoben. Danach können ihre Kräfte individuell genährt, geweitet und genutzt werden.

2. Abend: Die 7 Saaten der Schöpfung säen - Ayni-Karpay

 

An diesem Abend geht es um die sieben großen Kräfte der Schöpfung und die damit verbundenen Symbole und Qualitäten. Wir schauen auch darauf, wie diese mit unserem Körper verbunden sind.

Beim Ayni-Karpay-Ritus werden die "karpay", die "Saaten" dieser Energien in die sieben Chakren gesät, sodass diese Energiezentren ihre Ursprünglichkeit entfalten können und in einem harmonischen Gleichgewicht "ayni" zusammenwirken können.

3. Abend: Die Wahrnehmung verfeinern - Der Seher-Ritus

 

An diesem Abend werden Kronen aus Licht um die edlen Häupter gewoben. Es geht hierbei um die Bedeutung und Entfaltung des 6. Chakra, auch drittes Auge genannt, und um die verschiedenen Arten und Ausdrücke von "Hellsehen".
Die Kawoq-Riten sind traditionell die Riten der Seher und Seherinnen und verfeinern die verschiedenen Ebenen der eigenen Wahrnehmung.

4. Abend: Die eigene Bestimmung entdecken 

 

Am letzten Abend schauen wir uns an, wo wir gerade stehen auf unserer individuellen Reise, welches Potenzial in uns liegt und welche Blockaden uns eventuell daran hindern, es zu entfalten.

Der Abend beinhaltet ein Ritual, das dich mit deiner Ur-Essenz verbinden wird. Dieses Ritual entstammt nicht der Linie der Inka, sondern wurde mir direkt von der Quelle mitgegeben. :)

Ablauf und Struktur

 

 

Schwerpunkt dieser Abende ist die Übertragung der Riten, die man als schamanische Einweihungen betrachten kann. Es geht hier vor allem um das Weitergeben von Schwingungen und intuitivem "Gefühlswissen". Das alles wirkt auf feinsten energetischen Ebenen. Begleitend werden einige Informationen über die Inhalte der Riten mitgegeben.


Nach jedem Abend wird ein Handout ausgehändigt und die Teilnehmer erhalten Anregungen zur Vertiefung und Integration des Wissens und der Erfahrung.

 

Während der Riten widme ich mich allen Teilnehmern einzeln. Währendessen hält die Gruppe den heiligen Raum aufrecht und kann sich in Stille oder Meditation mit den Geschehnissen bewusst verbinden.

 

Nach den Abenden stehe ich selbstverständlich weiterhin für Fragen und Feedback zur Verfügung.

 

Es handelt sich bei den Einweihungen (mit Ausnahme des 4. Abends) um Riten aus der schamanischen Tradition der Anden. Es sind Geschenke aus der Linie der Inka. Der finanzielle Ausgleich bezieht sich daher ausschließlich auf Raummiete, Materialien und die Investition meiner Zeit.

Das Ritual des vierten Abends wurde mir direkt von der Quelle übertragen.

Für wen sind diese Abende?

Für alle, die daran interessiert sind...


... eine tiefe Verbindung nach Innen aufzubauen oder zu verstärken

... mit sich selbst und mit der Umwelt in Kommunikation zu treten

... mehr Qualität und Tiefe ins eigene Leben zu bringen 

... den inneren Schamanen oder die innere Schamanin zu erwecken ;)

 

Es sind keine Vorkenntnisse oder besonderen Fähigkeiten erforderlich!!!

Menschen, die noch gar keine oder sehr wenig Berührung mit Spiritualität und/oder Schamanismus hatten, sind herzlich willkommen! 

 

Wer schon schamanische/spirituelle Vorkenntnisse besitzt, dem mag das ein oder andere vielleicht bekannt vorkommen. Ihr seid aber herzlich eingeladen, das Vorhandene zu erweitern, zu bestärken und die Kraft der Gruppe zu genießen.

 

Hinweis für sensible Menschen:

Die Einweihungen/Riten erfordern teilweise körperliche Berührungen durch meine Person. Ich erkläre und zeige jedoch vor jedem Ritus genau, was ich mache.

Kosten und Anmeldung

 

 

Teilnahme pro Abend: 15 € 

 

Der Teilnahme-Betrag ist im Vorab zu überweisen. Erst mit dem Überweisen des Betrages gilt die Anmeldung als verbindlich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wird nach zeitlichem Eingang der Anmeldungen vergeben. Nachdem ihr euch angemeldet habt, erhaltet ihr innerhalb von 24 Stunden per E-Mail eine Anmeldebestätigung mit Angaben zur Überweisung.

Veranstaltungsort

 

 

Alleins e.V.

Buntentorsteinweg 21

28201 Bremen

https://alleins-bremen.de/spielraum/anreise/

Noch Fragen?

 

Bei Fragen schreibe mir bitte eine E-Mail an mail@lauramaehler.com!

 


Anrufen

E-Mail