Die Frage "Und, was machst du so... beruflich?" konnte ich oft, weder für mein Gegenüber noch für mich selbst, zufriedenstellend beantworten. Daher ging ich auf eine kreative Selbstentdeckungsreise und begann, eigene Berufsbezeichnungen zu entwerfen, die das, was ich eben "so mache", treffend ausdrücken. Das Ergebnis ist eine sich ständig wechselnde und erweiternde Liste von "Lieblingsrollen", die hoffentlich aussagekräftiger und spannender ist, als ein tabellarischer Lebenslauf es je sein kann. ;)

Die Prinzipien-Reiterin

 

Diese Bezeichnung hat für viele Menschen einen negativen Beigeschmack - ich finde sie genial. Prinzip heißt so viel wie "Grundsatz, Ursprung, das, was an erster Stelle steht". Wie einfach kann das Leben sein, wenn man weiß, was man will und was einem wichtig ist und wie die Gesetze des Universums wirken. Mit Klarheit fängt alles an. Mir immer wieder bewusst zu machen, wofür ich lebe und was mir wichtig ist, bringt Frieden, Qualität und Tiefe in mein Leben. Meine Prinzipien sind selbst gewählt und wie Leitsterne, die ich an meinen Himmel hänge, um ihnen entgegen zu pilgern - wohlwissend, dass es eine nie endende Reise sein wird. Je näher ich dem Horizont komme, desto ferner rückt er.

Die Perspektiv-Wechslerin

 

Verständnis ist eine Voraussetzung für Veränderung. Seit ich denken kann, möchte ich verstehen - mich selbst, die Welt und andere Menschen. Ich liebe es, in andere Sichtweisen einzutauchen, verschiedene Blickwinkel einzunehmen und dadurch neue Informationen zu erhalten. Das ist für mich im Übrigen auch die "Kernkompetenz" einer Schamanin. Das Wort "Schaman" bedeutet "im Dunkeln sehen". Was ist das Dunkle? Das, was nicht im eigenen Sichtfeld liegt. Perspektiven und Informationen, die vorher nicht zugänglich waren, können ins Licht kommen, wenn wir unseren "Standort" verlagern. Durch das Erweitern der Wahrnehmung können wir unser Bewusstsein erhöhen - für mich der bisher einzig "legale" Weg zu wahrer Macht.

Die Gegenteil-Sortiererin

 

Früher hatte ich die Angewohnheit jeder Behauptung zu widersprechen, und eine Gegenthese aufzustellen. Das brachte mir den Titel der Gegenteils-Sortiererin ein. Mittlerweile mag ich ihn sogar, denn heute weiß ich, jede Sache, jede Tat hat immer mindestens eine Alternative. Das Bewusstsein, immer eine Wahl zu haben, war und ist sehr wichtig für mich. Häufig habe ich mich als Opfer der äußeren Umstände und meiner extrem starken Emotionen, gefühlt.

Wir leben (noch) in einer dualen Welt, aber ich denke, es ist unsere Aufgabe, dieses Schwarz-Weiß zu transzendieren. Um die Dualität und Polarität außer Kraft zu setzen, ist es jedoch essentiell, sich ihrer bewusst zu sein. Erst durch die Analyse, das Auseinander-Sortieren, das Unterscheiden kann ein neues Gleichgewicht, eine Balance entstehen und eine Synthese erfolgen.

Die Regenbogen-Architektin

 

Ich liebe Farben, ich liebe Vielfalt und und feiere die Einheit allen Lebens. Der Regenbogen vereint all das so wunderbar: die Vielfalt innerhalb der Einheit. Er ist für mich ein Symbol der Fülle und der vielen Facetten und Gesichter unseres Seins. Er ist auch eine Brücke - von Welt zu Welt, von Dimension zu Dimension, von Herz zu Herz. Was beim Gegenteil-Sortieren auseinander analysiert wurde, kann nun wieder zusammengesetzt werden. Ich liebe Regenbögen und möchte als Brückenbildnerin noch viele davon entdecken und bauen. Er erinnert mich daran, wie unterschiedlich wir alle sind, und dass es dennoch möglich ist, dass wir in Frieden und Einheit zusammenleben können - wenn wir in Beziehung gehen.

Die Kernpunkt-Schützin

 

Wie oft reden wir um den heißen Brei? Wenn ich eines gelernt habe, dann dass Weisheit immer einfach ist. Die wirklich wichtigen Dinge lassen sich oft in einem Satz sagen. Warum brauchen wir also immer so viele Worte und Erklärungen? Unser Verstand braucht sie. Ich bin bemüht, ihn zu beruhigen und immer wieder ins Herz zu gehen mit der Frage: Worum geht es hier wirklich? Ich sehe die Wahrheit oft als ein kleines freundliches Kind, am Boden hockend,, verloren in einer Menge von erwachsenen Dränglern mit Worten, Erklärungen, Geschichten und Ausflüchten. Ich möchte auf das Wesentliche achten, das Einfache im Komplexen finden. Dieses Bedürfnis verdanke ich vor allem meiner Faulheit. Mich begleitet ständig die Frage nach Effizienz: Wie komme ich mit möglichst wenig Energie und Aufwand zum größtmöglichen Nutzen?

 Die Licht-Bringerin

 

Das Prinzip des Lichts ist eng verbunden mit dem der Freiheit. Die Rückkehr des Lichts kündigt von der Befreiung des Geistes, vom Ende der Sklaverei und Illusion. Schon in der Bibel steht: "und die Wahrheit wird euch frei machen." (Johannes 8,32)

Zerstückelt man den Namen Laura in der Naga-Sprache und übersetzt die einzelnen Silben, so bedeutet La-u-Ra "Alles-aus-Licht". Licht steht für Erkenntnis und Wahrheit und auch den für den Vater, im Sinne des göttlich-männlichen Schöpfungsprinzips. Für mich ist es kein Zufall, dass meine irdischen Eltern mir diesen Namen gaben, doch von seiner tieferen Bedeutung erfuhr ich erst im Jahr 2017 ...und auch von seinem Karma. In diesem Jahr begann ich das Kalendersystem der Maya zu studieren, was eine Kette von Einweihungen und Botschaften in Gang setzte. Unter anderem die Botschaft, dass wir alle Kinder des einen Vaters, des einen großen Geistes sind, und dass wir wieder anfangen sollen, unsere Wahrheit zum Ausdruck zu bringen, unser Licht strahlen zu lassen. Wir sind ALLE Licht-Bringer/-innen! Wenn wir es strahlen lassen, sind wir nicht länger Kinder des Vaters, sondern Teil des einen großen Geistes selbst. Ein kleiner, aber feiner Unterschied.

Momentan bin ich an einem Punkt, an dem ich erkenne, dass Licht und Frequenz eins sind, dass Vater und Mutter, das Göttlich-Männliche und das Göttlich-Weibliche in Wahrheit dasselbe sind, so ungefähr wie zwei Seiten einer Münze. Mein Gefühl ist, dass wir uns "je nach Persönlichkeit und Lebensplan" mehr von der einen oder von der anderen Seite dieser Wahrheit nähern. Zum Ausdruck und ins Gleichgewicht bringen, müssen wir sie jedoch alle beide. So ist zumindest mein Stand der Erkenntnis.

Alle Icons auf dieser Seite entstammen: https://icons8.com/


Anrufen

E-Mail